Bild-Herz-Header

Tag der Nachbarn am 27.5.

Am 27.5. feiert ganz Europa den europäischen Nachbarschaftstag – jedes Jahr am letzten Freitag im Mai treffen sich Millionen von Europäern mit ihren Nachbarn, um das Zusammenleben in den Städten und Orten freundlicher und solidarischer zu gestalten.

Jeder kann mitmachen, eine Bank raus stellen, Nachbarn einladen zum Gespräch oder zum Essen. Ziel ist es, die Bürger Europas enger zusammen zu bringen: seine Nachbarn besser kennenzulernen ist der erste Schritt hin zu einer schönen Gemeinschaft.

Fest der Nachbarn

Im Rahmen des >> europäischen Nachbarschaftstags << ruft der Freundeskreis Flüchtlinge Großhansdorf gemeinsam mit der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde ein Fest der Nachbarn für alle interessierten Großhansdorfer aus – egal ob Ur-Bewohner, Neu-Ankömmlinge, Hinzugezogene, Zurück-Kehrer: alle sind am 27.5. von 15.00 bis 17.00 Uhr in den Papenwisch 5 eingeladen, einen nachbarschaftlichen Nachmittag zu begehen, sich kennen zu lernen, tolle Gespräche zu führen und von einander zu erfahren und zu lernen. Wer mag bringt eine Kleinigkeit zu Essen oder zu Trinken mit. Eine vorige Anmeldung ist nicht nötig – einfach hinkommen!

Neben dem gemeinschaftlichen Beisammensein soll der Event ein neues Angebot des Freundeskreises ankündigen: ab dem 27.5. werden die bisher 14-tägige Teestube und der 14-tägige Spielenachmittag zu einem wöchentlich stattfindenden Freitagstreff vereint. Jeden Freitag zwischen 15.00 und 17.00 Uhr stehen dann die Räume der Christuskirche im Papenwisch 5 für Begegnungen zwischen alten und neuen Bewohnern des Orts bereit. Bei dieser gemeinschaftlichen Veranstaltung der >> Christuskirche Großhansdorf << und dem >> Freundeskreis Flüchtlinge Großhansdorf << sind alle willkommen, die durch Spiele, Gespräche, Zusammensein und Austausch unseren neuen Freunden den Start und das gemeinsame Leben bei uns leichter machen möchten. Für die kleineren Kinder gibt es Spielzeug und eine Betreuung.